Persönliche Erfahrungen

Schon seit meiner frühen Kindheit hatte ich sehr trockene und empfindliche Haut. Als ich in die Pubertät kam, verschlimmerte sich der Zustand meiner Haut und Ärzte diagnostizierten Neurodermitis. Als Kortisoncremes und   -tabletten nicht mehr halfen, kam ich zum ersten Mal mit 13 Jahren ans Tote Meer. Mein Hautzustand stabilisierte sich für einige Zeit, jedoch nicht dauerhaft. Mit 18 Jahren hatte ich meinen zweiten Kuraufenthalt am Toten Meer. Kaum zu Hause angekommen, verschlechterte sich meine Haut zusehends. Mit 19 Jahren war ich dann für 4 Wochen in einer Spezialklinik und habe mithilfe einer Dipl. Oecotrophologin meine Ernährung grundlegend umgestellt. Neben der Ernährungsumstellung haben mir auch andere Faktoren, wie z.B. Stressmanagement & Entspannung geholfen, beschwerdefrei zu werden.

 

Seit diesem Zeitraum lebe ich nun beschwerdefrei mit meiner Neurodermitis und verschiedenen Allergien sowie Unverträglichkeiten.

 

Einer meiner größten Wünsche bestand seitdem für mich darin, einmal selbst Menschen helfen zu können.

Mein Beruf gibt mir die Möglichkeit, anderen Menschen zu helfen.