Ernährungstherapie

Bei den folgenden Krankheitsbildern können Sie eine Ernährungstherapie in Anspruch nehmen:

 

  • Übergewicht / Adipositas (BMI > 29,9)
  • Allergien, Unverträglichkeiten
  • Diabetes mellitus Typ 1 oder 2
  • Fettstoffwechselstörungen (z.B. erhöhte Cholesterinwerte)
  • Bluthochdruck
  • Erhöhte Harnsäurewerte / Gicht
  • Metabolisches Syndrom
  • Darmerkrankungen (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn)
  • Rheuma
  • etc.

 

Im Rahmen der Rehabilitation nach §43 SGB V bezuschussen zahlreiche Krankenkassen die Ernährungstherapie (Krankenkassenleistung).

 

Voraussetzung für eine Ernährungstherapie:

Sie benötigen eine von Ihrem Arzt ausgefüllte Notwendigkeitsbescheinigung (siehe Download). 

 

Download Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung
Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung.pd
Adobe Acrobat Dokument 92.0 KB