Laktose-Intoleranz

= Milchzucker-Unverträglichkeit

 

Während eine Milchallergie im Erwachsenenalter sehr selten vorkommt, leiden bis zu 20% der Bevölkerung in unseren Breiten an einer Laktose-Intoleranz. 

 

Nach dem Genuss von Milch grummelt und bläht es in Magen und Darm? Sie bekommen ein Völlegefühl, Krämpfe oder Durchfall? Das können die Symptome für eine Milchzuckerunverträglichkeit sein. Es handelt sich hierbei um eine Störung in der Verdauung aufgrund eines Enzymmangels und nicht um eine Allergie.

 

Da die Beschwerden nach dem Genuss von Milch(produkten) auftreten, glauben viele Menschen, generell Milch weglassen zu müssen. Das ist jedoch nicht immer nötig, denn die verträgliche Milchzuckermenge ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich.

 

Gerne unterstütze ich Sie dabei, Ihre persönliche Laktose-Toleranzgrenze zu finden und mittels geeigneter Lebensmittelauswahl Nährstofflücken vorzubeugen.